Ossi-Pokal 2. Runde – wir sind weiter !

Gestern fand die 2. Runde im Ossi-Pokal statt und wir hatten unsere Boßelfreunde vom KBV “Gute Hoffnung” Pfalzdorf e.V. zu Gast.

Beim Abwurf merke man schon das freundschaftliche Verhältnis zwischen den beiden Vereinen. Jeder kannte jeden und man begrüße sich freundschaftlich. Aber im Wettkampf gelten natürlich andere Regeln. Es wurde erbittert um jeden Wurf gekämpft, ohne dabei unfair zu sein. Die Mannschaften schenkten sich nichts, aber man passte dennoch auch für den Kloot des Gegners auf.

Auf der Wende gab es einen hauchdünnen Vorsprung für “Freesenholt”. Doch nach dem Wechsel von der Gummi- zur Holzkugel drehte Pfalzdorf auf. Schött für Schött erkämpfen sie sich zurück, sodass es am Ende richtig spannend wurde.

Die C-Jugend brachte mit einem knappen Sieg den ersten Punkt für “Freesenholt” ein. Die Frauen machten gegen die wirklich starken Pfalzdorferinnen den zweiten Punkt perfekt. In der A-Jugend entwickelte sich ein mega spannender Wettkampf bis zum letzten Wurf. Letztendlich gewann unsere A-Jugend mit 2 Metern und holte den dritten Punkt. Dann gewann unsere Männer II nach einem hochklassigen Wettkampf auch noch und holte den vierten Punkt.

Im Vereinsheim angekommen gab es erst eine kurze Begrüßung durch unseren 1. Vorsitzenden Timo Tolksdorf, der nochmal die Bedeutung des von Hinni Dirks ins Leben gerufenden Ossipokals erläuterte. Der 2018 verstorbene Hinni Dirks hätte seine wahre Freude an diesem schönen Zusammensein gehabt.

Danach übergab Timo das Wort an unseren Mannschaftsführer Helge Kung, der in seiner kurzweiligen Ansprache die einzelnen Ergebnisse verkündete und auch nochmal auf das faire Miteinander einging.

Dann ergriff der Mannschaftsführer von Pfalzdorf, Alwin Jurisch, das Wort. Er ging nochmal auf den äußerst fairen Umgang untereinander ein. Dann nahm die Ansprache einen wahnsing coolen Verlauf.

Erstmal übergab Alwin uns einen kleinen Obolus für unsere gute Jugendarbeit die wir als Verein leisten. Dafür ein goßes Danke! Danach holte er einen Schlüssel heraus und erzählte uns die Geschichte zu diesem Schlüssel.

Der BV Pfalzdorf hatte diesen von den Boßlern aus Berdum bekommen, die sie in der 1. Runde geschlagen hatten. Pfalzdorf sollte mit diesem Schlüssel die Türen zum Ossipokal-Finale nacheinander aufschließen.

Nach der Niederlage gegen uns übereichte Alwin den Schlüssel an Timo weiter mit dem Auftrag, dass wir diesen Schlüssel jetzt einsetzen sollten um die Tür zum Finale für uns aufschließen. Eine super Geste die ihren Ursprung beim KBV Driest weg Berdum e. V. fand. (Danke auch an euch) Wir hoffen diesen Schlüssel nutzen zu können.

Dankeschön nochmal an den KBV “Gute Hoffnung” Pfalzdorf für diesen tollen fairen Wettkampftag. Ihr seid ware Sportskameraden.

Anbei für euch einige Eindrücke des Wettkampftages.

Für uns geht es im Ossi-Pokal nun weiter am 05. Januar 2020 gegen den BV “Hoffnung” Ludwigsdorf. Wir freuen uns auf einen weiteren tollen und fairen Wettkampftag.

Alle Ergebnisse findet ihr auf http://lkv-ostfriesland.de/

Es können keine Kommentare abgegeben werden.