Umbau Vereinsheim

 

Projekt“ Baklava trifft Grünkohl“

Am Anfang stand der Wunsch nach einer neuen Küche im Vereinsheim, da unsere alte Küche schon 47 Jahre alt ist und unseren Ansprüchen nicht mehr gerecht wurde. Außerdem wurde unser Vereinsheim bisher hauptsächlich nach den Wettkämpfen von den unterschiedlichen Mannschaften genutzt. Da die Wettkämpfe ausschließlich an den Wochenenden stattfinden, bleibt unser Vereinsheim innerhalb der Woche meistens ungenutzt.

Bereits letztes Jahr haben wir der AWO unsere Räumlichkeiten für das Projekt“ Mama und Papa lernen deutsch“ zur Verfügung gestellt. Aufgrund dieser positiven Erfahrungen haben wir uns überlegt die Zusammenarbeit mit der AWO auszuweiten und unser Vereinsheim für weitere Aktivitäten mit Flüchtlingen, Senioren und Kindern zu öffnen.

Da wurde das Förderprojekt „Land(auf)Schwung“ des Landkreises Wittmund ins Leben gerufen, der die Migration von Flüchtlingen in die Dorfgemeinschaften unterstützen soll und wir stellten in Zusammenarbeit mit der AWO einen Projektantrag.
Am 12.09.2017 wurde diesem Antrag stattgegeben und wir konnten an die Planung gehen.

Am 20.11.2017 beginnen die Arbeiten mit dem ausräumen der Küche und dem Abstellraum. Diese Arbeiten übernehmen freundlicherweise die Frauenmannschaften. Danach werden die Wände vorbereitet und eine neue Heizungsanlage eingebaut, um energetisch auch auf den neusten Stand der Technik zukommen. Außerdem werden wir in Sachen Akustik noch einiges verbessern.

Wenn diese Arbeiten soweit abgeschlossen sind, wird das Vereinsheim gestrichen und die neue Küche aufgebaut. Die Arbeiten sollen am 17.12.2017 pünktlich zur Männerweihnachtsfeier fertiggestellt werden. In dieser Zeit können auch keine Veranstaltungen im Vereinsheim stattfinden. Die Gemeinde Utarp hat uns zu diesem Zweck, dass „Dörphus“ in Utarp, zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Wir erhoffen uns als Verein auch, unsere neuen Mitbürger für den Boßelsport zu begeistern. So etwas kann nur funktionieren, wenn Kontakte geknüpft werden und man die Scheu voreinander verliert. So ist aus der Idee eines gemeinsamen Essens der verschiedenen Kulturen auch der Name des Projektes „Baklava trifft Grünkohl“ entstanden.

Text: Timo Tolksdorf

Bauzeitenplan

20.11. - 21.11.2017 - Ausräumen der Küche und Abstellraum
22.11.2017 - Abbau der vorhandenen Küche

23.11. - 25.11.2017 - Staubschutzmaßnahmen
23.11. - 25.11.2017 - Ausbau der vorhandenen Tür Küche / Vereinsheim
23.11. - 25.11.2017 - Verschließen der Tür in Leichtbauweise
23.11. - 25.11.2017 - Fliesenspiegel entfernen
23.11. - 25.11.2017 - Fensterlaibung und Brüstung für neue Küche herstellenn
23.11. - 25.11.2017 - Stemmarbeiten neue Heizungsanlage
23.11. - 25.11.2017 - Anschlüsste für neue Küche

28.11. - 01.02.2017 - Abbau der vorhandenen Heizungsanlage
28.11. - 01.02.2017 - Aufbau der neuen Heizungsanlage
28.11. - 01.02.2017 - Versiegelung der Fliesen

02.12. - 19.12.2017 - Malerarbeiten
02.12. - 19.12.2017 - Spachteln der Wände
02.12. - 19.12.2017 - Spachteln des Bodens
02.12. - 19.12.2017 - Streichen und Tapezieren
02.12. - 19.12.2017 - Akkustikdecke
02.12. - 19.12.2017 - Bodenbelag

11.12. - 12.12.2017 - Aufbau der neuen Küche
11.12. - 12.12.2017 - Einräumen von Küche und Abstellraum
11.12. - 12.12.2017 - Aufräumen Dachboden, Altes Vereinsheim, Sperrmüll

Umbau Vereinsheim

AH_S06_Holtriem - Dornum - Middels_20180102

Am 28.12.2017 wurde unser Projekt „Baklava trifft Grünkohl “ in unserem neu umgebauten Vereinsheim bei Tee und Prülker, Grünkohl und vielen anderen tollen Leckereien öffentlich vorgestellt. Nochmals vielen lieben Dank an den Anzeiger für Harlingerland für das Zusenden und deren Genehmigung zur Verwendung ihres Artikels. >> Artikel als PDF << Artikel: Anzeiger für Harlingerland – Ostfriesisches Tageblatt erschienen am 02.01.2018