“Amerikanische Versteigerung“ auf dem Winterfest bringt 400 Euro für die Jugendabteilung

“Amerikanische Versteigerung“ auf dem Winterfest bringt 400 Euro für die Jugendabteilung

Am 3. Februar hat unser diesjähriges Winterfest stattgefunden. Der ursprüngliche Termin, der Samstag vor Totensonntag, konnte aufgrund der Umbauarbeiten am Vereinsheim nicht eingehalten werden. Die zahlreichen Anmeldungen zeigten, dass der neue Termin am spielfreien Wochenende Anfang Februar vielen besser passt. Trotz einiger Krankmeldungen konnten mehr als 60 Mitglieder begrüßt werden.

Traditionell wurde das Fest mit einem Grünkohlessen begonnen. Im Anschluss wurde das diesjährige Kohlkönigspaar bestimmt. Das Los fiel auf Maike Bruns und Stefan Lüken. Unser neues Königspaar eröffnete mit einem Ehrentanz die erste Tanzrunde zur Musik der DJ’s Thore und Niklas. Die beiden Youngster begleiteten uns durch den Abend mit einem bunten Mix aus Schlagern, aktuellen Hits und Oldies.

Für das Rahmenprogramm sorgte unsere zweite Männer I Mannschaft. Als erstes musste das Gewicht einer Gummi und einer Holzkugel geschätzt werden. Mit 2300 Gramm gab Anja Klose den besten Tip ab und wurde mit einem Präsentkorb belohnt.

Später wurde ein Rollenspiel aufgeführt, bei dem einige der Anwesenden ausgewählt und ihnen Rollen mit vorgegebenen Texten zugeteilt wurden, die beim entsprechenden Stichwort aufgesagt werden sollten. Wer seinen Einsatz verpasste oder den falschen Text aufsagte, durfte einen Strafschnaps trinken. Man hatte den Eindruck, dass dieses von Zeit zu Zeit absichtlich passierte….

Ein weiteres Highlight war die „amerikanische Versteigerung“ einer 3 L- Flasche Veterano. Der Festausschuss-Vorsitzende Wilhelm Frerichs spielte den Auktionator und erklärte zunächst die Regeln. Dann ging es los! Es begann mit einem Startgebot von 2,00 Euro. Das Besondere an der Amerikanischen Versteigerung ist, dass nur der Differenzbetrag zum vorherigen Gebot gezahlt werden muss. Dafür muss allerdings jedes Gebot auch direkt bezahlt werden. Es kam letztendlich die unglaubliche Versteigerungssumme von mehr als 400,00 Euro zustande, die unserer Jugendabteilung zugute kommt.

Bei dem ein oder anderen Getränk wurde dann bis in die Morgenstunden gefeiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.